© Lunow

Produktionen mit Luise Lunow

Luise Lunow

Luise Lunow ist in Berlin geboren und aufgewachsen. Nach abgeschlossener Ballett- und Schauspielausbildung hatte sie erste Engagements als Schauspielerin am Theater in Zeitz, am Staatstheater Schwerin und an den Städtischen Bühnen Magdeburg, sowie elf Jahre am Maxim-Gorki-Theater in Berlin, wo sie auch in mehreren Stücken als Regieassistentin von Thomas Langhoff tätig war. In Berlin hat sie unter anderem mehrmals in der Tribüne, bei den Vaganten, im Renaissance- Theater, im Hansa-Theater und in der Komödie am Kurfürstendamm gespielt, sowie in Köln, Hamburg, München und Essen.

Zudem ist ihre Stimme oft in synchronisierten Filmen zu hören, wie z. B. in der Oscar Wilde-Verfilmung Ernst sein ist alles, in Kerzenlicht oder als Granny in der Serie Dawsons Creek. In Bibi Blocksberg spricht sie die Hexe Mania und in Benjamin Blümchen die Großmutter.

Mit den „3 Fragezeichen“ stand sie  auf der Berliner Waldbühne und begeisterte mit einem RAP als Enkelschreck, „die Oma, die mit 80 Jahren immer noch aufs Derbste rappt“ im Rundfunk und im Internet ein junges Millionenpublikum.

Für die Lauscherlounge hat sie in allen vier Folgen von DODO ihre Stimme dessen Oma geliehen.

Zurück zur Übersicht