Vera Teltz & Marcus Off sind die deutschen Synchronstimmen von Patrick Jane & Teresa Lisbon

 

„Offene Zweierbeziehung“ von Dario Fo und Franca Rame. Tragikomödie mit Vera Teltz und Marcus Off.


„Offene Zweierbeziehung“ von Literaturnobelpreisträger Dario Fo und seiner Frau Franca Rame ist eine italienische Tragikomödie und wurde im November 1983 uraufgeführt. Vera Teltz und Marcus Off, die sich unter anderem durch die gemeinsamen Dreharbeiten zu 'The Mentalist' kennen, bringen eine gekürzte Fassung des Komödienklassikers live auf die Bühne.

„Mit welchen Konsequenzen müssen wir leben, haben wir uns erst einmal Treue bis in den Tod geschworen?“


Inhalt: 
Die Farce, welche das Eheleben darstellt, wird retrospektiv von Antonia, der Ehefrau, erzählt und wird eingeleitet mit der Szene, in der sich Antonia, auf Grund des Fremdgehens ihres Mannes, wiederholt umbringen will. Am Anfang des Stückes überredet der Mann Antonia zu einer offenen Zweierbeziehung, die zunächst nur zu seiner Seite hin geöffnet ist. Die Frau versucht zuerst diese Art der Beziehung zu akzeptieren und bleibt in der Rolle der lieben Mutter und Ehefrau. Da sie jedoch nicht damit umgehen kann, darunter leidet und eifersüchtig ist, verändert sie sich und setzt sich neue Ziele. Das widerspricht den Vorstellungen des Mannes von einer offenen Zweierbeziehung, woraufhin er sich das Leben nimmt ...

Autor: 
Der im Oktober 2016 verstorbene Dario Fo war italienischer Theaterautor, Regisseur, Bühnenbildner, Komponist, Erzähler, Satiriker und Schauspieler. 1997 wurde er mit dem Nobelpreis für Literatur ausgezeichnet. 


Vera Teltz

Vera Teltz ist Schauspielerin und Synchronsprecherin. Nach ihrer Schauspielausbildung folgten Engagements am Staatstheater Braunschweig, am Volkstheater Rostock und am Maxim Gorki Theater Berlin.

Sie spielte in verschiedenen Fernsehserien mit, unter anderem auch als festes Ensemblemitglied in der Serie: Die Sketch Show auf Pro 7, und in der Sat1 Serie Danni Lowinski.

Seit 2004 arbeitet sie auch als Synchronsprecherin für Produktionen wie Fluch der KaribikTransiberian und The Mentalist.

Für die Lauscherlounge hat sie in den Hörspielen Pavor und in übernacht mitgespielt und ist regelmäßig bei Lesungen und Live-Hörspielen der Lauscherlounge auf der Bühne zu sehen und hören. verateltz.de


Marcus Off

Marcus Off wurde 1958 in Überlingen geboren. Engagements führten ihn u. a. an das Staatstheater Dresden, das Stadttheater Dortmund, das Theater Phönix in Linz, das Prinzregententheater München, das Viel Lärm um Nichts Theater München, das Kleine Theater Berlin, wo er unter anderem mit den Regisseuren ,Susanne Lietzow, Michael Gruner, Heinz Kreidl, und Phillip Preuß zusammenarbeitete.
Zuletzt spielte er am Staatstheater Dresden 2016 die Rolle Müller in Horvaths “Zur schönen Aussicht”, amTheater Phönix Linz den Antonio und Stephano in Shakespeares „Der Sturm“, beides in der Regie von Susanne Lietzow.

Zudem dreht er für Film und Fernsehen, wo er u. a. in „Lindenstraße“, „Die Wache“, „Alle meine Töchter“ und bei Lamento zu sehen war. Außerdem ist er seit 1990 als Synchronsprecher tätig, u. a. ist er die Synchronstimme von Simon Baker („The Mentalist“), Johnny Depp („Fluch der Karibik“ Teil 1 – 3), Ralph Fiennes („Der ewige Gärtner“),Guilaume Galliene(Cezanne et moi) Laurent Lafitte („Le Beaux Jours“), Matthew Macfedyen („Ripper Street“), Michael Sheen („Frost/Nixon)“, „Am grünen Rand der Welt“) etc. marcusoff.com



WANN:
Freitag, 24.02.2017
Abendkasse: 19:00 Uhr
Einlass: 19:30 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

WO:
Alte Kantine Berlin (Kulturbrauerei)
Knaacksr. 97
10435 Berlin

Tickets gibt es bei Tickets.de und an der Abendkasse